Ausbildung/Fortbildung

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit im Team und den engen Kontakt zum Chefarzt, den Oberärzten und den erfahrenen FachärztInnen bestehen bei uns beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung.


Ärztliche Ausbildung

Ausbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Chirurgie

Die zügige Erfüllung des Maßnahmenkataloges ist regelhaft möglich, da nach einem von den AssistenzärztInnen selbst aufgestellten Ausbildungsplan (zur Zeit in zweiwöchentlichem Wechsel: endoskopische Operationen, Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie, Proktologie, Thoraxchirurgie) vorgegangen wird.

Durch unser ausgesprochen kollegiales Arbeitsklima sind sinnvolle Planänderungen oder -abweichungen fast immer möglich.

Im interdisziplinären Bereitschaftsdienst mit der Abteilung für Traumatologie und Orthopädische Chirurgie ergibt sich ein breites chirurgisches Spektrum.

Ausbildung zur Ärztin für Visczeralchirurgie/zum Arzt für Viszeralchirurgie

Zur Zeit befinden sich fünf KollegInnen in der Ausbildung zum Viszeralchirurgen. Außerdem wird derzeit eine Kollegin zur Proktologin ausgebildet.

Weiterbildungsermächtigungen

Zur Zeit liegen die folgenden Weiterbildungsermächtigungen vor:

Common Trunk   : 24 Monate (volle Weiterbildungsermächtigung)
Viszeralchirurgie : 48 Monate (volle Weiterbildungsermächtigung)
Proktologie        : 12 Monate (volle Weiterbildungsermächtigung)

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, in unserem großen thoraxchirurgischen Bereich intensiv thoraxchirurgische Erfahrungen zu sammeln.